• Der Tischler

    Alle an Bord! bietet Unterstützung

    bei der Integration in Arbeit, Ausbildung,

    Praktikum, Qualifizierung …

  • Studierende am Tisch

    … für Geflüchtete, kostenlos

    und unabhängig von

    Aufenthaltsstatus und Alter.

  • Krankenhaus

    Wir beraten, begleiten und

    vermitteln in verschiedenen

    Regionen in Schleswig-Holstein.

Zur Zeit erfolgt wegen der Corona-Maßnahmen keine persönliche Beratung in unseren Beratungsstellen. Wir sind aber telefonisch und per E-Mail weiter...

Weiter lesen »

Am 12.02.2020 hatten die AG Migration und Arbeit, an der auch das Netzwerk Alle an Bord! mitwirkt, und die Landesarbeitsgemeinschaft der...

Weiter lesen »

Koordination

Alle an Bord! wird vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein und dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein koordiniert.

Mehr »

 

Das Netzwerk

Zum Jahresende 2017 hat „Alle an Bord! - Netzwerk zur arbeitsmarktlichen Integration von Geflüchteten“ seine Arbeit aufgenommen. Ziel des Netzwerkes ist die Unterstützung der Integration von Geflüchteten in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bzw. beim Zugang zu schulischer Bildung und Studium unabhängig vom Aufenthaltsstatus.

Mehr »

Beratungs- und Unterstützungsangebote

Das Netzwerk Alle an Bord! ist in sieben Kreisen und einer kreisfreien Stadt mit Beratungsangeboten präsent. Die Beratung findet an festen Standorten in den Regionen statt und wird ergänzt durch mobile dezentrale Angebote in Kooperation mit Partnern vor Ort.

Mehr »

Arbeitsmarktbezogenes Sprachtraining

Das Netzwerk Alle an Bord! bietet in Ergänzung zur Beratung für Geflüchtete auf ihrem Weg in Qualifizierung und Arbeit arbeitsmarktbezogenes Sprachtraining in Kleingruppen und online an.

Mehr »

Standorte

 Alle an Bord! Schleswig / FlensburgAlle an Bord! EutinAlle an Bord! Lauenburg und Stormarn, Ratzeburg, Herrenstraße

Förderung

Das Netzwerk wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein

Beratung zur Arbeitsmarktintegration in anderen Regionen in Schleswig-Holstein:

www.mehrlandinsicht-sh.de